Heilkraft und Magie der Arabischen Zeichen

“Islam vermittelt vorallem eines: Dass es immer mehr gibt, als wir erkennen können.” ~Amira El-Zein

Neben dem Lesen und Rezitieren des Koran ist es Praxis im Islam die schönsten Namen Gottes zu rezitieren und aufzuschreiben. Diese Namen helfen bei Alltagsdingen, aber auch gegen böse Kräfte. Es wird vor allem im Iran und unter Schi’iten angenommen, dass das zeichnen und meditieren über den Ism allah al-a’azam (Gottes höchster Name) einen Gläubigen leiten und beschützen kann.

Continue reading

Islam & Psychose, Teil 1: Islamische Traditionen in der Pflege und Behandlung geistig Kranker

"Die verschiedenen Formen des Wahnsinns sind unendlich." ~ Avicenna (Ibn Sina)

All das was heutzutage als "moderne Medizin" bezeichnet wird, würde nicht existieren, hätten nicht islamische Gelehrte und Wissenschaftler über Jahrhunderte mit daran gearbeitet. Dies trifft auch für die Diagnose von Geisteskrankheiten zu, deren Behandlung und die langfristige Pflege der Patienten. Jenseits der Stereotype von abergläubischen Muslimen, welche an Djinn glauben (Geister welcher laut dem Koran aus "rauchlosem Feuer" beschaffen sind - ein Hinweis auf Bio-Magnetismus und -Elektrizität), steht eine gut dokumentierte Geschichte von islamischen Ärzten und Gelehrten welche Geistes-Krankheiten klassifizierten, diagnostizierten und dokumentierten.

Continue reading